Über Anke Recktenwald

Die Autorin von "Besser reiten mit Feldenkrais" der DVD "Mit Leichtigkeit zum besseren Sitz" und "Balance Pads"

Besser reiten mit Feldenkrais Anke RecktenwaldFeldenkraispädagoge GL
Lehrerin für  die Tellington TTouch Methode Level 3
Centered Riding Instructorin Level II
Connected Riding Trainerin C grün
Berittführer, Fahr- +Reitabzeichen
Pferdewirtschaftsmeisterin (FN Plakette)


Geboren im April 1966 begann Anke Recktenwald mit 6 Jahren ihre Leidenschaft für Pferde zu leben. Vom Pony bis zum Vollblut gab es kein Pferd, auf das sie nicht aufstieg. Erste Abzeichen und Turniere schlossen sich an. Die Leidenschaft für arabische Vollblüter brachte 1988 den schwarzen Asil Araber-Hengst Tulun (Gharib/Hamasa Thulaya) und seinen gleichaltrigen Bruder Taslim in den Stall.  Anke arbeitete ihre Hengste erfolgreich nach dem ersten Tellington Buch. Schon bald zog die erste Zuchtstute, tragend von dem ägyptischen Hengst Magid (v. Mohafez), im Stall ein. Anke war viel mit ihren Vollblutaraber unterwegs. Sie zeigten überall ihren wunderbaren Charakter und ihre Menschenbezogenheit und machten viel Spaß bei Herbstjagden; Zuchtschauen, im Parcours und auf Distanzrennen.

1993 begann die berufliche Pferdelaufbahn. Die Pferdewirtin baute zusammen mit ihrer Freundin das Vollblutaraber-Gestüt “Al Thawi” auf. Die Ausbildung aller Pferderassen zum freudigen Reitpferd gehörte ebenso zu ihren geliebte Aufgaben, wie das Training und Vorstellen der Zuchthengste und -stuten  für Leistungsprüfungen. Da Anke ein Talent für schwierige Pferde hat, kamen auch immer wieder Pferde, die bereits als unreitbar galten und schon in verschiedenen Trainerhänden waren. Anke war es immer wieder ein großes Geschenk, wenn sie diesen Pferden Vertrauen zurück geben konnte und sie erst mit ihr und dann auch für andere zu wunderbaren, liebevoll verstandenen Reitpferden wurden.

In dieser Zeit vervollständigte sie ihre Ausbildung zum Tellington TTouch und Centered Riding Lehrer. Der Distanzrennsport wurde zur besonderen Leidenschaft. Die Rundumversorgung von 45 - 60 Pferden, incl. Ausbildung, Zucht, Hufbearbeitung, Training, Reitunterricht, Organisation von Kursen, Werbung war Lebensaufgabe und Traum zugleich.
Die Prüfung zur Pferdewirtschaftsmeisterin absolvierte im Jahr 2001 sie als Zweitbeste mit FN AUszeichnung.

1999 beendete ein Bandscheibenvorfall diese intensive Zeit. Anke Recktenwald kehrte zurück ins Saarland und baute sich eine neue Existenz auf mit dem  Unterrichten und Ausbilden von Pferden nach den Methoden von Sally Swift und Linda Tellington Jones. Der Bandscheibenvorfall und die damit verbundenen Bewegungseinschränkungen zeigte sich als "Geschenk" den sie führten sie auf den Weg in die Feldenkrais Methode. Nach erfolgreicher Rückkehr zum beweglichen Reiter und Pferdetrainer, startete Anke Recktenwald die 4jährige Ausbildung zum Feldenkraislehrer. Während dieser Zeit lernte sie ihren Körper wieder so effektiv und schmerzfrei einzusetzen, dass sie 2003 sogar den Saarschleifen Marathon über 42 km laufen konnte.  2004 kam Peggy Cummings erstmals nach Deutschland und Anke gefiel die Frau und ihre Methode so gut, dass sie auch hier sofort in die Ausbildung ging und zu den ersten 6 Trainern in Deutschland für Connected Riding gehört.

Neuerscheinung: DVD Mit Leichtigkeit zum besseren SitzMit dieser wunderbaren Kombination unterrichtet sie bald Seminare in Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Österreich, Spanien, Malta, Slovenien, Italien und assistiert Linda Tellington Jones in vielen Ländern u.a. in Hawaii, wo Anke 6 Wochen im Winter bei Linda zu Hause lebt.
Zu den Pferden der Olympiareiter Ingrid Klimke und Klaus Balkenhohl in Deutschland wurde Anke durch Linda Tellington Jones gebracht und hat in diesen Ställen sowohl Problempferde von Freunden der Sportreiter gearbeitet, als auch die wundervollen Athleten der Orlympiaeiter gettoucht. Ingrid Klimke ist seitdem ein großer Fan des Halsringreitens. Ohne Sattel, nur mit Halsring ist sie mit ihrem Pferden heute gern unterwegs.

Vorführungen für den Xenophon Verein, bei Ingrid Klimke, auf der Equitana und bei vielen anderen Veranstaltungen auch in Slovenien, Italien und Hawaii begleitet und unterstützt Anke Linda Tellington Jones bei ihrer Arbeit. Eine besondere Freude war die Mitarbeit an den Büchern: „Dressage with Body, Mind and Soul“,  „Pferde ausbilden mit dem Tellington Training“ und die Tellington App für I Phones. Immer weider kommen neue Buchprojekte dazu, so unterstützt sie Linda derzeit bei einem Buch über Lindas Leben, dass diese zusammen mit Gabriele Boiselle schreibt.

Anke Recktenwald ist Redaktionsmitglied des Tellington Newsletters und ständiger Ansprechpartner vieler Fachzeitschriften für Artikel rund um Pferd und Reiter. Die Freude am Schreiben vieler Artikel für Fachzeitschriften und das Erkennen der dringenden Notwendigkeit, ein solches Buch auf dem Markt zu haben, brachte sie dazu, „Besser reiten mit der Feldenkraismethode“ zu schreiben. Die guten Rezessionen des Buches, u.a. bei amazon.de sprechen für sich.
Die DVD "MIt Leichtigkeit zum besseren Sitz" erschien in 3 Sprachen, mit kreativen Übungen im Sattel und am Boden, die einen gut aufgerichteten, frei beweglichen Sitz finden lassen. Enthalten sind auch verschiedene Ideen und Übungen für eine verbesserte Zügelführung, eine stabile und elastische Fußhaltung, Schiefenkorrektur und und und. Bilder, Feldenkraisübungen und vieles mehr lassen jeden seinen Weg finden zu dem Reiter zu werden mit dem auch das Pferd wirklich Freude an der Arbeit hat. Beide werden dadurch schmerzfreier, leistungfähiger und vor allem glücklicher und die Harmonie, die optisch entsteht zeigt sich auch in einer tieferen Bindung zueinander. Manch einer ist überrascht über die Entdeckung seiner Möglichkeiten und Fähigkeiten mit diesen Übungen.

Neuestes Werk ist die DVD: "Balance Pads", ein kreativer und einfacher Weg das Nervensystem von Pferden (und Reitern) anzusprechen und einen neues Körpergefühl, mehr Gleichgewicht und Löckerung zu erlangen. Die Balance Pads und was die Pferde dadurch lernen und wie sie damit experimentieren weckten Anke's Forschergeist und sie freut sich, diese effektive und doch so leichte Methode weiter geben zu können, die Menschen und Pferden helfen, Verspannungen zu lösen, besser zu atmen, Schmerzen zu reduzieren und einfach mehr Freiheit geben.

Die Pferdewirtschaftsmeisterin  unterrichtet auch in verschiedenen Ausbildungen zum Reittherapeuten. Zum Teil um die Therapiepferde in der Ausbildung und Gesunderhaltung zu unterstützen und auch um den Therapeuten gutes Lehrmaterial für ihre Schüler an die Hand zu geben.
Die Zeitschrift „Mein Pferd“ machte eine Umfrage und suchte nach den 50 besten Reitlehrern Deutschlands und Anke Recktenwald war dabei.

Eine Ausbildung zum NLP Partitioner gab ihr noch ein paar nötige Werkzeuge um heute auch effektive und sehr beliebte Coachings über Telefon oder Skype mit den Pferdebesitzern zu machen, die nicht zu ihr kommen können, oder in der Zeit zwischen den Seminaren.

Die moderne Technik nutzen freut Anke sich sehr, jetzt auch über Webinare zu den Leuten "Nach Hause" kommen zu könnne. Ganz bequem und Kostengünstig gibt es so Fernunterricht zu allen Bereichen ihrer Möglichkeiten.
Anke ist immer interessiert Neues zu lernen und Anderen Neues beizubringen. Denn so bleibt es interessant, sagt sie und mit welcher Leidenschaft sie das tut, erkennt man an dem Funkeln ihrer Augen, wenn sie wieder ein neues Aha Erlebnis erreicht hat.
 

Anke's Motto: