Tipps

Aufrecht in die Wendung

Im Gelände kann man so wundervoll Biegung üben. Wichtig: "Aufrecht bleiben in der eigenen Wirbeläule", so dass das HInterbein des Pferdes aktiv untertreten kann. Wer mehr Gewicht auf eine Seite bringt, macht es dem Pferd schwer sich gut zu biegen und das Hinterbein zu nutzen. Wenn es sich also...

Be flexibel

"Wenn etwas beim 3 x nicht besser wird, ändere es" Dieser Satz von Linda klingt sein vielen Jahren in meinem Kopf und meist wiederhole ich etwas auch höchstens 2 x wenn ich keine Entwicklung merke. Auch durch meine Centered Riding Ausbildung 1999 lernte ich, dass meine Reitschüler ausführen, was...

Wie hast du es am Anfang gemacht?

Und wenn du nicht mehr weiter kommst, frage dich: "Was hast du gemacht, als du begonnen hast" Wenn wir in einem Bereich fest stecken, ist es oft eine grandiose Idee zurück zum Anfang zu gehen. Es ist kein "Rückschritt" sondern ein Blick auf die Grundlagen, auf das Fundament, mit dem man das...

Der Weg ist das Ziel - doch manchmal steht das Ziel im Weg

"Mein Pferd soll mehr Vorwärts gehen, der ist so triebig" "Die Hinterhand muss aktiver werden." "Der liegt immer so schwer auf der Hand, ich will, dass er feiner wird im Maul." "Mein Pferd soll mir vertrauen"" Wie oft haben wir solche Ziele oder Wünsche an unser Pferd und unser ganzer Fokus liegt...

Cavaletti selber bauen

Nichts leichter als das. 1 alten Autoreifen bekommt man überall. ob man nun einen Holzlatte, eine Rundstange oder etwas ähnliches drauf nagelt, bleibt jedem individuell überlassen. So schnell fällt dieses Cavaletti in jedem Fall nicht um und ist dennoch leicht.

Fallgeschichten Tipps Feedback

Sattelcheck

Um zu wissen ob der Sattel passt, möchte man u.a. sehen wie er liegt, während man drauf sitzt und reitet. denn dann ist der Rücken des Pferdes idealerweise anders al im Stehen und auch das Gewicht des Reiters verändert den Kontakt. Eine wunderbare Lösung dazu: Die Selbstbauanleitung des Carola Pad...

Lange Zügel ohne Stege für feines Reiten

Heute findet  man kaum noch glatte Lederzügel die lang genug sind, dass die größeren Pferde sich wirklich mal abdehnen können, den Kopf bis zum Boden strecken, ohne das der Reiter seine Position im Sattel verändern muss.  Meist sind es dann schwere Westernzügel die sich für Dressurreiten...

Tipp: Die "leichte" Lösung

Für die Tellington Bodenarbeit brauchen wir Stangen am Boden. Die 6 - 8 Holzstangen für das Labyrinth sind manchmal schwer und in vielen Ställen müssen sie immer wieder gleich weg geräumt und hoch gelagert werden. Das ist anstrengend und für kleinere Kinder nicht möglich. Eine einfache, leichte...